„Man sieht, die
kommen wirklich
aus Köln.“

Die besten Adressen
enden auf .koeln

Interview mit Christina Wiesemann von Kölner Klinikclowns e.V.

Stell Dich bitte mal kurz vor: Wer bist Du und was machst Du?

Ich bin Christina Wiesemann. Ich bin bei den Kölner Klinikclowns Clownin im Vorstand und als Mitglied und bin auch freiberuflich als Schauspielerin unterwegs.

Was machen die Kölner Klinikclowns?

Wir sind ausgebildete Clowns, speziell im Rahmen von Kliniken und im Seniorenbereich. Wir spielen in Kinder-Krankenhäusern, also hauptsächlich auf Stationen für Kinder, aber auch palliativ, das ist auch meistens in Krankenhäusern. Wir besuchen regelmäßig Seniorenheime, da dann vorrangig ältere Menschen, aber auch teilweise sind es Einrichtungen, wo Menschen sind mit Behinderungen.

Kann man Clown sein lernen?

Man lässt sich als Clown ausbilden und dann kommt die Weiterbildung „Klinikclown“. Damit man weiß, auch im klinischen Kontext: Worauf muss ich achten? Was kann ich bedienen? Was sollte man nicht machen? Wie verhält sich ein Clown?

Was macht für Dich Köln aus?

Ich bin ja eh Rheinländerin. Also ich bin hier in der Gegend geboren. Was für mich Köln ausmacht, ist das Offene und das Aufeinander Zugehen, das Bunte. Ich finde, in Köln ist es einfach, sich zu verbinden.

Wie nimmst Du NetCologne wahr, und wofür nutzt Ihr Eure Webseite?

NetCologne ist für mich Köln. Es steckt ja auch im Namen drin, wie bei uns „Kölner Klinikclowns“, NetCologne. Das ist sehr schlau auch den Stadtnamen da rein zu bauen. Wir haben eine Homepage, da informieren wir hauptsächlich Spender/innen oder Sponsoren über unsere Tätigkeit: Was macht ein Clown? Wer sind wir? Wie viel Spenden haben wir vielleicht auch schon aufgerufen dieses Jahr, letztes Jahr?

Wo siehst Du den Vorteil der .koeln-Domain?

Da wir die Domain .koeln von NetCologne bekommen, ist natürlich da schon das Regionale, das verbindet uns natürlich. Also wir sind Kölner Klinikclowns und wenn dann noch Köln hinten dran steht, dann ist es ein Augenmerk: Ah ja, die kommen wirklich aus Köln. Das finde ich sehr schön. Das macht es irgendwie griffig.

www.

Für alle Kölnliebhaber: .koeln und .cologne

.koeln gehört zu den beliebtesten Städtedomains weltweit. Kein Wunder, denn so verbinden Sie Heimatliebe mit einer besseren Auffindbarkeit bei lokalen Suchanfragen. Höchste Zeit, sich eine eigene .koeln oder .cologne Domain zu sichern!

krake.koeln

Christian Stock

krake.koeln

„Das sieht einfach gut aus: www.krake.koeln“
 

strassenwaechter.koeln

Dennis Bucek und Dino

strassenwaechter.koeln

„.koeln ist cool, weil es städtebezogen ist und man sich mit der Stadt identifizieren kann.“
 

barbershop.koeln

Alexander Onasch

protvonalex.koeln

„Eine .koeln-Domain macht für mich Lokalität aus.“
 

barbershop.koeln

Chris Diederich & Patrick Peter

personal-training.koeln

„Wir können zeigen, dass wir regional vertreten sind.“
 

barbershop.koeln

Thomas Hembsch

fisch-hembsch.koeln

„.koeln heißt, wir sind in Köln. .de hat jeder und wir sind nicht jeder.“
 

barbershop.koeln

Ali Pourkhalili

blütenträume.koeln

„Mit der .koeln-Domain weiß man genau wo es ist und wie es ist.“
 

farbbecher.koeln

Christina Becher

farbbecher.koeln

„Apps kommen und gehen. Aber meine Homepage, die bleibt.“
 

joode-lade.koeln

Danijar Joo

joode-lade.koeln

„Joode Lade ist kölsch und mit der Endung ist es überragend.“
 

skatepark.koeln

Philip Ortsiefer

skatepark.koeln

„Wir zeigen, dass wir in Köln sind und aus Köln kommen.“
 

eisfeld.koeln

Marieke von der Lühe und Kathrin Scholz

eisfeld.koeln

„Wir möchten zielgerichtet Kölner ansprechen.“
 

cafe-vevi.koeln

Jess Knetsch

cafe-vevi.koeln

„Die .koeln Domain erzeugt einfach ein geiles Gemeinschaftsgefühl.“

hellers.koeln

Anna Heller

hellers.koeln

„Wenig Städter sind so verbunden mit ihrer Stadt wie die Kölner. Daher sollte jeder echte Kölner auch eine .koeln Adresse haben.“

pfeffer.koeln

Martin Gompelmann

pfeffer.koeln

"Mit www.pfeffer.koeln habe ich die zwei wichtigsten Zutaten/Teile meines Ladens direkt in einer kurzen Domain."

bobikes.koeln

Heike Over

bobikes.koeln

"Ich war schon immer ein Teil von Köln. Dank NetCologne ist Köln jetzt sogar ein Teil von mir und meinem Laden."

barbershop.koeln

Marco Marciano

barbershop.cologne

"Die Endung .de ist etwas für alle anderen. Als kölscher Jung brauche ich auch .koeln für mein Geschäft."