„Man kann sich mit
der Stadt identifizieren.“

Die besten Adressen
enden auf .koeln

Interview mit Dennis Bucek und Dino von Straßenwächter e.V.

Stellt Euch bitte mal kurz vor: Wer seid ihr und was macht ihr?

Mein Name ist Dennis Bucek, bin Gründer der Straßenwächter für Kölner Obdachlose. Wir sind hier im „ZoHus“ in der Balduinstr. 18 und haben hier ein Begegnungscafé. Hier bekommen die Wohnungslosen Bekleidung, Hygieneartikel oder auch einen Kaffee umsonst.
Und ich bin der Dino. Ich bin Ehrenamts-Koordinator und Kassenwart des Vereins. Und ich habe übrigens Tourette Syndrom. Ich helfe hier im ZoHus meistens aus.

Was machen die Straßenwächter?

Wir stellen die Grundversorgung der Wohnungslosen dar, in diesem Sinne, dass wir die Lebensmittel jeden Tag frisch zubereiten. Dazu die Speisen über die Ehrenamtlichen entsprechend verteilen lassen. Das sind annähernd 72.000 Portionen im Jahr, die wir kostenlos rausgeben.

Was gefällt Euch an Eurer Arbeit besonders?

Am meisten mag ich eigentlich die Leute. Man kommt in Kontakt mit ganz vielen Leuten und das gefällt mir einfach. Und es ist eigentlich immer das Gleiche: die Dankbarkeit der Menschen. Wenn wir sehen, dass wir etwas gespendet bekommen, finde ich das ganz cool, weil wir das einfach in so einem kleinen Rahmen haben, aber viel Großes damit bewegen. Jemand, der einfach echt Hunger hat auf den Kölner Straßen - zu sehen, wie es wirklich genossen wird.

Was zeichnet für Euch Köln aus?

Es ist tatsächlich diese Kultur hier, diese Gelassenheit. Köln, NRW finde ich echt ziemlich cool und die Leute sind viel entspannter.

Wofür nutzt Ihr Eure Website?

Wofür wir die Internetpräsenz nutzen, ist z.B. um unsere Informationen zu streuen oder um neue Ehrenamtliche zu gewinnen, um Spender zu gewinnen, um unsere Aufgaben und unser Ehrenamt zu zeigen, was wir eben generell tun.

Wie nehmt Ihr NetCologne wahr?

NetCologne habe ich immer als einen sozialen, engagierten Partner kennen gelernt.

Wo siehst Du den Vorteil der .koeln-Domain?

Die Domain .koeln ist cool, weil es eben städtebezogen ist und man sich mit der Stadt identifizieren kann.

Wie kann man Euch unterstützen?

Uns kann man am besten helfen, indem wir ausreichend Ehrenamtliche haben, aber auch über finanzielle Basis. Es gibt ein Spendenkonto über unser PayPal-Konto, das heißt: strassenwaechter@web.de

www.

Für alle Kölnliebhaber: .koeln und .cologne

.koeln gehört zu den beliebtesten Städtedomains weltweit. Kein Wunder, denn so verbinden Sie Heimatliebe mit einer besseren Auffindbarkeit bei lokalen Suchanfragen. Höchste Zeit, sich eine eigene .koeln oder .cologne Domain zu sichern!

klinikclowns.koeln

Christina Wiesemann

klinikclowns.koeln

„Man sieht, die kommen wirklich aus Köln. Das macht es griffig.“
 

krake.koeln

Christian Stock

krake.koeln

„Das sieht einfach gut aus: www.krake.koeln“
 

barbershop.koeln

Alexander Onasch

protvonalex.koeln

„Eine .koeln-Domain macht für mich Lokalität aus.“
 

barbershop.koeln

Chris Diederich & Patrick Peter

personal-training.koeln

„Wir können zeigen, dass wir regional vertreten sind.“
 

barbershop.koeln

Thomas Hembsch

fisch-hembsch.koeln

„.koeln heißt, wir sind in Köln. .de hat jeder und wir sind nicht jeder.“
 

barbershop.koeln

Ali Pourkhalili

blütenträume.koeln

„Mit der .koeln-Domain weiß man genau wo es ist und wie es ist.“
 

farbbecher.koeln

Christina Becher

farbbecher.koeln

„Apps kommen und gehen. Aber meine Homepage, die bleibt.“
 

joode-lade.koeln

Danijar Joo

joode-lade.koeln

„Joode Lade ist kölsch und mit der Endung ist es überragend.“
 

skatepark.koeln

Philip Ortsiefer

skatepark.koeln

„Wir zeigen, dass wir in Köln sind und aus Köln kommen.“
 

eisfeld.koeln

Marieke von der Lühe und Kathrin Scholz

eisfeld.koeln

„Wir möchten zielgerichtet Kölner ansprechen.“
 

cafe-vevi.koeln

Jess Knetsch

cafe-vevi.koeln

„Die .koeln Domain erzeugt einfach ein geiles Gemeinschaftsgefühl.“

hellers.koeln

Anna Heller

hellers.koeln

„Wenig Städter sind so verbunden mit ihrer Stadt wie die Kölner. Daher sollte jeder echte Kölner auch eine .koeln Adresse haben.“

pfeffer.koeln

Martin Gompelmann

pfeffer.koeln

"Mit www.pfeffer.koeln habe ich die zwei wichtigsten Zutaten/Teile meines Ladens direkt in einer kurzen Domain."

bobikes.koeln

Heike Over

bobikes.koeln

"Ich war schon immer ein Teil von Köln. Dank NetCologne ist Köln jetzt sogar ein Teil von mir und meinem Laden."

barbershop.koeln

Marco Marciano

barbershop.cologne

"Die Endung .de ist etwas für alle anderen. Als kölscher Jung brauche ich auch .koeln für mein Geschäft."